fbpx

Schneller & zuverlässiger Versand

100% sichere Onlinezahlung

Persönlicher Service bei Fragen

Warenkorb (0) Schließen

Keine Produkte im Warenkorb.

Home Tipps und Tricks Gartengeräte Der perfekte Schnitt für Deine (Obst-)Bäume

Der perfekte Schnitt für Deine (Obst-)Bäume

Bei noch jungen Bäumen trägt der Winterschnitt zu einem stabilen Kronenaufbau und Wachstum der fruchttragenden Zweige bei. Ideale Monate für einen Rückschnitt sind Januar und Februar. Während dieser Zeit befindet sich der Baum in der Ruhephase. Außerdem ist der Aufbau der Krone deutlich besser erkennbar, wenn keine Blätter am Baum sind.

Aber halt Stop kleiner Lumber! Bevor du mit dem Rückschnitt anfängst, solltest Du Deinen Baum erstmal genauer betrachten, damit es nicht zu Fehlschnitten kommt und Du unbeabsichtigt bleibende Äste & Zweige entfernst. Außerdem empfehlen wir Dir, einen trockenen Wintertag zu wählen, denn die Temperatur sollte nicht unter 0°C liegen. Hier noch eine kleine Checkliste bevor Du anfängst:

> Trenne alle abgestorbenen Zweige, Äste & Triebe, die steil nach oben oder nach innen wachsen, ab.
> Waagerechte und nach außen wachsende Äste & Zweige solltest Du fördern, damit sich an ihnen leckere Früchte entwickeln.
> Für alle Schnittmaßnahme verwende ausschließliches scharfes Werkzeug! Du findest viele Produkte in unserem Shop. So ist ein exaktes und zielsicheres Schneiden – sogar in Baumkronen – gewährleistet.

Der Winterschnitt wird nicht nur für eine gute Ernte empfohlen, sondern beugt bei Deinen Obstbäumen auch Pilzbefall, wie z.B. Apfelschorf vor. Diese Art von Krankheit breitet sich gerne in zu dicht belaubten Baumkronen aus. Auch unerfahrene Hobbygärtner sollten sich an den Obstbaumschnitt wagen, um eine bessere Ernte zu erzielen – also los geht’s!

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar