fbpx

Schneller & zuverlässiger Versand

100% sichere Onlinezahlung

Persönlicher Service bei Fragen

Warenkorb (0) Schließen

Keine Produkte im Warenkorb.

Home Jahreszeiten Frühling Wann Rasen mähen nach dem Winter: 10-Tipps, für den ersten Rasenschnitt des neuen Jahres

Wann Rasen mähen nach dem Winter: 10-Tipps, für den ersten Rasenschnitt des neuen Jahres

Unsere 10-Infos bevor Ihr das erste mal im neuen Jahr mäht

Share on facebook
teilen
Share on pinterest
pinnen
Share on whatsapp
senden
Share on email
mailen

Bei den ersten warmen Temperaturen in den Frühlings-Monaten geht es oft sehr schnell, dass man wieder die ersten Rasenmäher in der Nachbarschafft hört und man selbst sich auf den ersten Grasschnitt des Jahres vorbereiten möchte. Das bedeutet aber oftmals nicht einfach nur Ärmel hochkrempeln und los, sondern auch, dass die Gartengeräte und der Rasenmäher erst einmal einsatzbereit gemacht werden müssen.
Aber was sollten wir beachten, bevor wir den Rasen zum ersten Mal in diesem Jahr mähen?

Unsere Gartenrasenflächen spielen eine wichtige Rolle bei unserem Sommervergnügen im Freien - sie sind Gastgeber für Partys, bieten einen Platz zum Spielen, Entspannen und Lesen und bieten unseren Beeten und Pflanzen eine schlichte Kulisse, vor der sie erstrahlen können. Also sollte man nicht leichtsinnig handeln!

Lumberjacks Tipp für Euch

Und genau deshalb haben wir hier ein paar Tipps & Tricks für Euch, wie Ihr den ersten wichtigen Rasenschnitt des Jahres richtig durchführt. Übrigens, haben wir das gleiche natürlich auch für weitere wichtige Themen, wenn es um Rasenpflege geht, entdeckt verwandte Beiträge:

Aufräumen, bevor Ihr das erste Mal nach dem Winter mäht

Nach vielen Wochen und Monaten in denen Ihr ggf. fast gar nicht in den Bereichen der Rasenfläche wart oder diese gar über mehrere Wochen mit Schnee bedeckt waren, kann es sein, dass sich so manches angesammelt hat.

So sollte man sich vor dem ersten Rassenschnitt des Jahres zeitnehmen, die Bereiche, die man mähen möchte, zuerst etwas inspizieren und „aufzuräumen“.  Denn man sollte dafür sorgen, dass diese von Unkraut befreit werden, tote Stöcke, Äste, Blätter und jeglicher Unwuchs der sich angesammelt hatte, entfernt wird – Euer guter Rasenmäher wird es Euch danken.

Erst den Rasen auf nistende Tiere prüfen, dann Rasen mähen

Wenn Ihr gerade schon bei einer kleinen „Gras-Inspektion“ seid, solltet Ihr unbedingt auch darauf achten, ob in Eurem Rasenbereich oder Garten Tiere Neste oder Unterschlüpfe errichtet haben. Gerade über den Winter machen Tiere sich natürliche Bereiche des Gartens zu Ihrem Zuhause. So werden Igel zum Beispiel oft in Gras- und Laubhaufen gefunden.

Mäht nicht die komplette Rasenfläche

Wenn Ihr in Eurem Garten genügend Fläche und Platz habt und ggf. auch eine Ecke der Rasenfläche naturgetreuer lassen könnt, so mäht Ihr am besten nur den Bereich den Ihr ordentlich und aufgeräumt haben wollt. Das ist viel besser für Wildtiere und wird Lebensräume ermutigen, den ganzen Sommer über zu blühen. Denn das lange Gras wird Nahrung für Schmetterlinge und andere Wirbellose und einen Unterschlupf für andere Tiere bieten – vielleicht sogar einen Igel!

Weniger Rasen mähen? Auch wenn es etwas unaufgeräumt wirkt?

Warum es manchmal klug sein kann, die Abstände zwischen dem Mähen zu erhöhen oder kleine Bereiche gar der Natur zu schenken - 8 Gründe, findet es hier heraus
Magazin

Nicht zu spät das erste Mal aufräumen & mähen

Bei der zeitlichen Frage kommt es natürlich auf viele Faktoren wie Standort, Klima, Landschaft usw. an, in der Regel haben Untersuchungen aber gezeigt, dass die ersten beiden Wochen im April eines neuen Jahres die beliebteste Zeit ist, um den Rasenmäher für den ersten Grasschnitt des Jahres auszugraben.

Rasenmähen mit der Ein-Drittel-Regel – was besagt sie?

Bei der ersten Anwendung des Rasenmähers in der neuen Saison solltet Ihr immer an die „Ein-Drittel-Regel“ denken. Was diese besagt?

Stattdessen solltet Ihr die Graslänge mit jedem nun wieder häufiges folgendes Mähen schrittweise reduzieren, um die gewünschte finale geringe Kürze des Rasens zu erreichen.

Was wenn der Rasen außer Kontrolle geraten ist?

Meist ist es ja im Winter eher schwierig den Rasen zu pflegen und die übliche Routine des Unkraut Auflesens einzuhalten. Dadurch kann es besonders in den kälteren Monaten dazu kommen, dass der Rasen ungepflegter ist und sich verselbstständigt hat – Trotzdem solltet Ihr Euch an die Ein-Drittel-Regel halten! – so schwer der Drang auch ist. Verringert die Schnitthöhe Eures Rasenmähers schrittweise, bis Ihr die gewünschte Graslänge erreicht habt.

Vergesst die Kontur des Rasens & Gartens nicht

Auch die Kanten Eures Rasens solltet Ihr beim ersten Mal mähen nicht vernachlässigen. Gerade nach der längeren Winterpause überwuchern die Kanten sehr und nach dem ersten Schnitt wäre es fast unübersehbar. Damit Ihr also nicht nur die Rasenfläche schön habt und es nachher doch aussieht, als wäre es ungepflegt, solltet Ihr auch etwas Zeit in die Graskanten und Beetkanten investieren. Kanten immer direkt nach dem Mähen schneiden!

Wie Ihr die Kanten am besten trimmt?

Natürlich haben wir hier für Euch etwas Passendes parat, direkt im Set für verschiedenste Gartenpflege Anwendungen. Damit Ihr nicht nur Gras trimmen könnt, sondern auch Entaster, Sense, Trimmer, Heckenschere in einem zur Hand habt.
Shop

Ihr sollten den Rasen nach dem Mähen nicht direkt wässern

Man sollte sich angewöhnen, nicht direkt nach dem Rasenmähen zu bewässern. Wann Ihr dann aber wässern solltet?

Dafür gibt es keine bestimmte Zeitangabe oder Faustregel, wenn es um die Tage oder die Wochen geht. Allerdings auf keinen Fall direkt nach dem Mähen, immer erst ein paar Tage danach. Es sollte immer dann gesehen, wenn der Rasen & der Boden Feuchtigkeit benötigt und Ihr mit Bewässerung des Rasens helfen müsst.

Neue gesäten Rasen das erste Mal schneiden?

Wenn Ihr Euren neu gesäten Rasen (wie hier in einem unserer anderen Beiträge beschrieben) ausgesät habt und der Samen gerade gewachste ist, ist er deutlich schwächer als der Rest Eurer Rasenfläche und kann dadurch natürlich viel empfindlicher für Beschädigungen und Probleme sein.

Das richtige Gartenwerkzeug und Gerät ist wichtig

Es ist wichtig, daran zu denken, dass keine zwei Rasenflächen oder Gärten gleich sind, auch wenn sie nebeneinander liegen. Berücksichtigt den Zustand und die Größe Rasens sowie Eure Bedürfnisse bei der Gartenarbeit, wenn Ihr das beste Werkzeug für die Garten-Arbeit auswählt. Aber auch andere Aspekte können entscheiden sein, bei der Gartengräte Auswahl. Wählt zum Beispiel einen elektrischen Rasenmäher anstelle eines Benzinrasenmähers, um die Umwelt zu schonen.

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar