fbpx

Schneller & zuverlässiger Versand

100% sichere Onlinezahlung

Persönlicher Service bei Fragen

Warenkorb (0) Schließen

Keine Produkte im Warenkorb.

Home Jahreszeiten Herbst Warum feiern wir das Erntedankfest?

Warum feiern wir das Erntedankfest?

Inhalt: Warum feiern wir das Erntedankfest?

Share on facebook
teilen
Share on pinterest
pinnen
Share on whatsapp
senden
Share on email
mailen

Sobald sich die Blätter gelb und rot färben und die Felder geerntet sind, steht der Herbst vor der Tür und damit auch das Erntedankfest. Es handelt sich hierbei um eine traditionelle Feier aus dem Christentum, deren Ursprung sich bis ins dritte Jahrhundert zurückverfolgen lässt.

Wann findet Erntedank 2020 statt?

Am 04. Oktober findet dieses Jahr das Erntedankfest statt. Dieses Fest fällt in der Regel immer auf den ersten Sonntag im Oktober. Bevor die katholisch-deutsche Bischofskonferenz 1972 den Tag festlegte, gab es keinen einheitlichen Termin. Das Fest wurde je nach Erntezeit gefeiert.

Ist das Erntedankfest ein gesetzlicher Feiertag?

Diese Frage lässt sich (leider) mit einem klaren „nein“ beantworten. Das Fest ist auch kein Teil des offiziellen Kirchenjahres, welches sich normalerweise an der Heilsgeschichte orientiert.

Warum feiern wir das Erntedankfest?

Kaum zu glauben, aber das Erntedankfest ist schon älter als das Christentum selbst. Bei den alten Griechen, in Israel und im römischen Imperium gab es schon ähnliche Feste zur Erntezeit. Das Erntedankfest soll die Menschen daran erinnern Gott für seine Gaben zu danken. Aus diesem Grund hat die christliche Religion das Fest aufgenommen.

Wie wird das Erntedankfest gefeiert?

Je nach Region wird das Fest sehr unterschiedlich gefeiert – so finden mal mehr oder weniger Festivitäten statt. Auf dem Ländle ist es eine Tradition Strohpuppen auf den Feldern zu verbrennen oder auch Jahrmärkte zu veranstalten. Einige Gemeinden veranstalten auch Festzüge, um die Erntezeit zu zelebrieren. Es wird zudem daran erinnert, dass weltweit viele Menschen hungern und für die Betroffenen Spenden gesammelt. Beim Gottesdienst zum Erntedank wird der Altar in der Kirche besonders festlich geschmückt. Früchte, Getreide, Brot, Kartoffeln und noch vieles mehr wird zum Altar gelegt und dekorativ aufgestellt. Selbstverständlich werden die Erntegaben nach dem Fest an Bedürftige oder an die Tafeln gespendet.

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar